Archiv der Kategorie ‘Listen‘

 
 

In Datenblatt bearbeiten – ActiveX-Problem gelöst

02. November 2007 • Kategorie: ActiveX, Listen, Office • Kommentare: 0

Auf einem Windows XP Rechner mit Office 2007 tauchte das Problem mit der ActiveX-Fehlermeldung im Datasheet-View erneut auf. Ich hatte fälschlicherweise gehofft, die Fehler-Fälle auf Office 2003 Clients würden sich mit einem Update von Office auf die 2007er-Version in Luft auflösen. Es scheint nun aber so zu sein, dass in den Installations-Einstellungen von Office 2003 bzw 2007 (erreichbar via Systemsteuerung – Software – Office-Installation ändern) die SharePoint-Unterstützung explizit installiert werden muss – was nicht immer der Fall ist.

Nur hat auch das in diesem Fall nichts geholfen – die SharePoint-Unterstützung war korrekt aktiviert. Der letzte Abschnitt im Artikel von Matthias Grönert hat dann aber auf der oben erwähnten Kiste funktioniert: in der Registry muss ein Key entfernt werden (Achtung: Registry-Änderungen bitte nur auf eigene Gefahr durchführen). Ich habe den RSS-Feed seines Blogs sofort abonniert.

Jetzt muss das nur auch noch auf den Office 2003-Installationen Wirkung zeigen…

Update: damit die Infromation auch hier „gesichert“ ist für alle Fälle:

Unter HKEY_LOCAL_MASCHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\ActiveX Compatibility einen Eintrag mit der CLSID 65BCBEE4-7728-41A0-97BE-14E1CAE36AAE suchen. Falls dieser vorhanden ist, sollte das Löschen dieses Knotens und ein Neustart des Internet Explorer nun das Problem beheben.

ActiveX-Error in Datenblatt-Ansicht

23. Oktober 2007 • Kategorie: Fehlermeldungen, Listen, Office • Kommentare: 1

Auf gewissen PCs mit Office 2003 kriege ich ActiveX-Fehlermeldungen beim Versuch, eine Liste in der Datenblatt-Ansicht zu öffnen. Habe die Einstellungen im Internet Explorer gecheckt – da ist ActiveX zugelassen. Irgendwas bockt, es muss aber eine Lösung geben… (oder geht die Datasheet-Ansicht nur in den Office 2007 Clients?)

Update 1: scheinbar funktioniert die Datenblatt-Ansicht nur in der Pro-Version von Office 2003, weil die XML-Features benötigt werden, die nur „Pro“ bietet.

Update 2: heute habe ich auf einer Maschine mit Windows XP und Office 2007 diesselbe Fehlermeldung gekriegt. Schlecht. Hat jemand eine Ahnung, wie man das beheben kann?

Update 3: im Blog von Matthias Grönert bin ich schliesslich auf die Lösung gestossen: ein Key in der Registry musste entfernt werden – und die Datasheet-View funktioniert wieder ohne ActiveX-Errors. Mindestens im Fall von „Update 2“. Mal schauen, ob die Office 2003ler auch auf diese Therapie ansprechen.

Haupt- und Nebenversionen in Listen

27. Juni 2007 • Kategorie: Listen, Versionierung • Kommentare: 0

Heute habe ich mich gefragt, ob man in normalen Listen irgendwie eine Versionierung mit Haupt- und Nebenversionen einschalten kann. Das ist scheinbar nicht möglich:

In Listen werden alle Versionen auf dieselbe Weise nachverfolgt. In Bibliotheken können Sie angeben, ob alle Versionen auf dieselbe Weise nachverfolgt werden sollen, oder Versionen als Hauptversionen (Hauptversion: Eine nummerierte Kopie einer Datei, die gegenüber der letzten Hauptversion deutliche Änderungen aufweist. Jede Hauptversion wird durch eine Ganzzahl (1, 2, 3, …) gekennzeichnet. Auf diese Weise wird deutlich gemacht, dass die Datei für eine größere Gruppe innerhalb der Organisation veröffentlicht wird.) (z. B. Versionen, in denen einem Handbuch ein neues Kapitel hinzugefügt wird) und Nebenversionen (Nebenversion: Eine mit Dezimalzahlen (0.1, 0.2,1.1, …) nummerierte Kopie einer Datei, die überarbeitet wird oder die nur geringe Änderungen gegenüber der letzten Version aufweist. Eine Nebenversion einer Datei wird in der Regel nicht für eine größere Gruppe innerhalb der Organisation veröffentlicht.) (z. B. Versionen, in denen ein Rechtschreibfehler korrigiert wird) festlegen.

(aus der Sharepoint-Hilfe)

Anzahl Kommentare zählen (Count related)

21. Juni 2007 • Kategorie: Listen, Tutorial • Kommentare: 0

Man stelle sich vor, in einer Liste von Newsartikel soll jeweils die Anzahl Kommentare angezeigt werden. So geht das ganz einfach…

Zuerst müssen wir natürlich 2 Listen erstellen – „Newsartikel“ und „Kommentare“. Die Kommentare hängen wir via Lookup-Feld an die Newsartikel. So sehen die Listen aus:

Count Related Column Newsartikel

Count Related Column Kommentare

So. Nun wollen wir eine „Anzahl Kommentare“-Spalte in der Tabelle Newsartikel. Wir gehen wie gewohnt vor und erstellen eine Spalte vom Typ „Lookup“ (Nachschlagen). Sharepoint erkennt, dass die Tabellen verbunden sind und bietet als Inhalt die „Count Related“ Auswahl an:

Count Related Auswahl

Wenn wir nun diese Spalte in der Ansicht anzeigen, haben wir schon die Anzahl Kommentare:

Count Related Anzahl Kommentare

War ja nicht schwer…

Outlook PowerTool 2007

08. Juni 2007 • Kategorie: Add-Ons, Erweiterungen, Listen, Office, Tools & Utilities • Kommentare: 0

Ich hab das kostenlose Sharepoint Add-On „Outlook PowerTool 2007“ von echoTechnology installiert:

SharePoint delivers plenty of functionality out of the box that enhances the collaboration experience. The ability to Send Links of documents directly from the interface is now provided out of the box. However, this functionality is limited to only one file at a time. This FREE tool from echoTechnology will allow you to select multiple documents from your document library send links and document attachments via your default browser.

Wie’s so ist bei Freebies – nicht alles läuft so leicht ab wie verprochen.

Ein paar Ergänzungen zur Installationsanleitung:

der Pfad in install.bat muss bei einer deutschen Windows-Installation geändert werden in:

C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\web server extensions\12

„Solution management“ ist in der „Central Administration“ unter „Operations“ – „Global Configuration“ zu finden
ein IISRESET allein wie beschrieben reicht nicht – zuerst muss das Feature (in der obersten Ebene) aktiviert werden.

Dann funktioniert’s aber gut. Und das Ding ist wirklich nützlich.

Send Multiple Links

Berechtigungen für einzelne Spalte einer Liste

03. Juni 2007 • Kategorie: Berechtigungen, Listen, Programming • Kommentare: 0

Es ist out of the box leider nicht möglich, eine Spalte für gewisse Users unsichtbar zu machen. In SPS 2003 gab es nur auf Listenstufe Möglichkeiten zur Einstellung der Benutzerrechte. In MOSS 2007 kann man immerhin auch schon einzelne Zeilen mit Berechtigungen belegen – aber Spalten geht nicht. Rodney hat in seinem Blog beschrieben, wie sie immerhin schon mal das Edit Control umgebaut haben, um es möglich zu machen, gewisse Felder fürs Editieren durch bestimmte Users zu sperren.

Filtern nach Ordnern

11. April 2007 • Kategorie: Customization, Listen • Kommentare: 0

Für eine speziell gruppierte Ansicht einer Liste, die alle Files, die entweder einem Kunden zugewiesen sind anzeigt oderaber Ordner, die keinem Kunden zugewiesen sind, macht man das mit einem Filter auf „Inhaltsyp = Ordner“.

Filter Inhaltstyp Ordner

Von/bis berechnete Spalte

02. April 2007 • Kategorie: Customization, In der Praxis, Listen • Kommentare: 2

Noch eine Ergänzung zu meinem Post betreffend der „von/bis“-Spalte für Termine. Hier meine fertige Formel inkl. dem Hack gegen das „ganztägiges Ereignis Phänomen“. Ich hab’s noch etwas verfeinert – bei einem eintägigen Termin zeigt es nur das Datum TT.MM.YYYY, bei einem mehrtägigen Termin im selben Monat TT. – TT.MM.YYYY und bei einem Termin über die Monatsgrenze hinweg im Format TT.MM. – TT.MM.YYYY (entsprechend dann auch für die Jahresgrenze).

Hier die Formel:

=WENN(TEXT(Anfangszeit;"YYYY") = TEXT(Endzeit-0,1;"YYYY");
WENN(MONAT(Anfangszeit) = MONAT(Endzeit-0,1);
WENN(TAG(Anfangszeit) = TAG(Endzeit-0,1);
TAG(Anfangszeit) & "." & MONAT(Endzeit-0,1) & "." & JAHR(Endzeit-0,1);
TAG(Anfangszeit) & ". - " & TAG(Endzeit-0,1) & "." & MONAT(Endzeit-0,1) & "." & JAHR(Endzeit-0,1)
);
TAG(Anfangszeit) & "." & MONAT(Anfangszeit) & ". - " & TAG(Endzeit-0,1) & "." & MONAT(Endzeit-0,1) & "." & JAHR(Endzeit-0,1)
);
TAG(Anfangszeit) & "." & MONAT(Anfangszeit) & "." & JAHR(Anfangszeit) & " - " & TAG(Endzeit-0,1) & "." & MONAT(Endzeit-0,1) & "." & JAHR(Endzeit-0,1)
)

Problem: Datum in berechneter Spalte und ganztägiges Ereignis

31. März 2007 • Kategorie: Bugs, Herausforderungen, Listen • Kommentare: 2

Szenario und Problem: normaler Kalender mit mehrtägigen Einträgen. Um die Angabe „von bis“ etwas übersichtlicher darzustellen als mit den beiden Standard-Spalten „Anfangszeit“ und „Endzeit“, habe ich eine weitere Spalte erstellt vom Typ „berechnet (basierend auf anderen Spalten)“. Das funktioniert weitgehend gut für Termine, die nicht als ganztägige Ereignisse markiert sind – auch wenn sie mehrtägig sind. Sobald aber ein Termin als „ganztägig“ markiert ist, wird die Endzeit (normalerweise …. 23:59) merkwürdigerweise um eine oder zwei Stunden nach hinten verschoben. Wird nun davon das Datum extrahiert, erhält man den folgenden und somit falschen Tag.

Fall 1 – korrektes Verhalten:
Anfangszeit: 07.02.2007 00:00
Endzeit: 21.02.2007 23:59
Ganztägiges Ereignis: nein
Von/bis-Feld: 7.2. – 21.2.2007

Fall 2 – falsches Verhalten:
Anfangszeit: 05.02.2007 00:00
Endzeit: 09.02.2007 23:59
Ganztägiges Ereignis: ja
Von/bis-Feld: 5.2. – 10.2.2007

Sobald ein Termin als ganztägiges Ereignis gekennzeichnet wird, wird die Endzeit (aus der Perspektive von berechneten Spalten – nicht in der Originalspalte) um eine oder zwei Stunden nach hinten verschoben – also auf 00:59 bzw 01:59. Originell, nicht wahr? Leicht nachzuvollziehen zB mit der Formel =TEXT(Endzeit;“DD.MM.YYYY hh:mm“) in einer berechneten Spalte.

Eine von/bis-Spalte ist doch ein spektakulärer Wunsch. Die Darstellungsweise „7.2. – 21.2.2007“ ist viel kompakter als zwei Spalten mit Anfangs- und Endzeit inklusive Stunden und Minuten. Bin ich wirklich der Einzige, der auf solche Probleme trifft?

Ich habe es schlussendlich (unsauber) gelöst, indem ich generell 0,1 von der Endzeit (serielle Zahl: Tage nach 1. Januar 1900) subtrahiere. Wer eine besser Lösung als diese findet, melde sich:

=WENN(
TEXT(Anfangszeit;"YYYY")=TEXT(Endzeit;"YYYY");
TAG(Anfangszeit) & "." & MONAT(Anfangszeit) & ". - " & TAG(Endzeit-0,1) & "." & MONAT(Endzeit-0,1) & "." & JAHR(Endzeit-0,1);
TAG(Anfangszeit) & "." & MONAT(Anfangszeit) & "." & JAHR(Anfangszeit) & " - " & TAG(Endzeit-0,1) & "." & MONAT(Endzeit-0,1) & "." & JAHR(Endzeit-0,1)
)

Wie Liste (Ansicht) nach Workflowstatus filtern?

06. März 2007 • Kategorie: In der Praxis, Listen, Workflow • Kommentare: 8

Listenansicht filtern nach WorkflowstatusDas hat mich zuerst etwas verwirrt (= Zeit gekostet). Wenn ich versuchte, in einer Listenansicht nach dem Genehmigungsstatus „genehmigt“ zu filtern, ging das nicht gut. Die Lösung ist: man muss nach dem Integer-Wert des Status filtern. Natürlich findet man nicht so schnell eine Liste. Ich hab sie dann schliesslich herausgefunden, indem ich die Liste in Datenblattansicht geöffnet habe. Hier sind sie:

  • In Bearbeitung (In Progress): 2
  • Abgebrochen (Cancelled): 4
  • Abgeschlossen: 5
  • Beendet: 15
  • Genehmigt (Approved): 16
  • Abgelehnt (Rejected): 17