Archiv der Kategorie ‘Installation‘

 
 

Convert License Type

13. Februar 2009 • Kategorie: Fehlermeldungen, Herausforderungen, Installation, Lizensierung • Kommentare: 1

Szenario: installiert ist „Office SharePoint Server Trial with Enterprise Client Access License“ und nach Ablauf der Trial-Phase hat man ein Product Key für MOSS 2007 Standard gekauft. Frohen Mutes versucht man, den Key einzugeben, erhält aber folgende Fehlermeldung:

This product key cannot be used to convert Office SharePoint Server Trial with Enterprise Client Access License to Office SharePoint Server with Enterprise Client Access License.

Leider stimmt diese Meldung. Ein Wechsel von Enterprise zu Standard ist nicht möglich. Die möglichen Upgrade-Wege sind im Microsoft SharePoint Team Blog notiert: Version to Version Supported Upgrade Paths.

Mögliches Vorgehen in einem solchen Fall: Neuinstallation von SharePoint in Standard-Version. Dann die Inhaltsdatenbanken der neuen Farm hinzufügen. Dieser Weg habe ich bisher aber nicht versucht.

PSConfig.exe –cmd upgrade –inplace b2b –force

22. Oktober 2007 • Kategorie: Hotfix, Installation • Kommentare: 1

Folgende Info habe ich in den Kommentaren zu „Please install the SharePoint updates on your server“ von Shane Young gelesen. Es scheint mir ein nützlicher Hinweis zu sein, den ich gerne hier festhalte. Es geht um einen alternativen Weg, den „SharePoint Products and Technologies Configuration Wizard“ zu starten, falls sich dieser nicht normal staren lässt. Nach Updates ist es nötig, diesen zu starten.

During a Support incident Live Meeting session with MS Support I needed to install a hotfix, and the run SharePoint Products and Technologies Configuration Wizard (SPTCW). This failed, They then told us to run „PSConfig.exe –cmd upgrade –inplace b2b –force“, and stated that this was the way to run SPTCW after installing hotfixes and updates.

PDF in SharePoint 2007

06. April 2007 • Kategorie: Customization, Erweiterungen, Installation • Kommentare: 0

Für die volle PDF-Unterstützung in SharePoint 2007 sind 2 Dinge erforderlich: PDF-Files müssen indexiert werden, um von der Suche gefunden zu werden und das PDF-Icon sollte neben PDF-Dokumenten angezeigt werden.

Steven Van de Craen hat die übersichtlichste Anleitung dafür, die ich gefunden habe: SharePoint 2007: Acrobat PDF IFilter 6.0. 8 kleine, einfache Schritte. Und er liefert das kleine PDF-Icon als Attachment zu seinem Blogpost gleich mit.

Ich hab das durchgespielt – nach einer Weile (SharePoint muss sich immer erst mal an Neues gewöhnen) funktioniert nun auch die Suche in PDF-Inhalten.

Lösung für defekte Hilfe

04. April 2007 • Kategorie: Fehlermeldungen, Installation • Kommentare: 1

Defekte HilfeEin Hinweis von Pascal Leu (von meinem Hoster Genotec) in den Kommentaren zum Post „Die Hilfe kann nicht angezeigt werden“ hat geholfen – danke! Folgende Zeile im Command-Prompt aufgerufen, installiert fehlende Hilfefiles.

psconfig -cmd helpcollections -installall

Nach dem Ausführen kann es eine Weile dauern, bis die Hilfe dann schön richtig erscheint:
Reparierte Hilfe

Probezeit abgelaufen (ohne DCOM Fehler im Eventlog)

05. März 2007 • Kategorie: Bugs, Fehlermeldungen, Herausforderungen, Installation • Kommentare: 16

Wieder mal tauchten plötzlich Fehlermeldungen „Die Probezeit für dieses Produkt ist abgelaufen“ (englisch: „The trial period for this product has expired“) auf. Das Problem hatte ich schon mal – damals aber mit DCOM-Fehlermeldungen im Event Log.

Dieses Mal waren im Eventlog keine Fehler zu sehen. Auch die ganzen Domain Controller Workarounds funktionierten nicht. Dieser Post hat dann mein Problem gelöst: die Identitäten der Application Pools auf Domain-Admins umgestellt: works fine. Ob das so super ist, die Pools unter Administratoren laufen zu lassen, und ob das nicht andere Probleme mit sich bringt, kann ich zurzeit noch nicht sagen.

Zurück zur englischen Version?

31. Januar 2007 • Kategorie: Administration, Installation, Sprachen • Kommentare: 0

Nachdem ich die deutsche Ãœbersetzung von MOSS als praktisch unbrauchbar bewertet hatte, wollte ich die Software deinstallieren und die englische Version installieren (vor der deutschen Version hatte ich schon mal die englische installiert).

Egal, wie ich mich anstelle, MOSS erscheint nach der Neuinstallation ab dem englischen .exe immer noch in deutsch. Irgendwelche Languagefiles sind also irgendwo versteckt worden, die bei einer Deinstallation auf der Kiste bleiben – nur weiss ich nicht wo. Und auch nicht, ob ich das „best practise“ finden soll…