Event Handler in der Praxis

04. Juni 2008 · Thema: Eventhandler, Excel Services, Programming

In welchen Szenarien könnt ihr euch den Einsatz von EventHandler vorstellen? Setzt ihr in euren SharePoint-Installationen schon selbstentwicklete EventHandler ein? Noch nie davon gehört? Wir freuen uns auf Antworten in den Kommentaren zu diesem Artikel.

Ein Beispiel:
Es soll eine Site Directory geführt werden mit allen Projektsites. Beim Erstellen eines Projektsites sollen diverse Metadaten angegeben werden und auch direkt am gleichen Ort die berechtigte Gruppe gewählt werden. Mit der Standardfunktionalität stösst man (immer wieder) schnell an Grenzen.

Probleme sind:
Angabe von Site Directory Metadata in der Siteerstellungsmaske in schlecht gelöst in SharePoint. Für Lookup-Felder werden einfache Textfelder dargestellt, der Benutzer wird in den meisten Fällen falsche Angaben machen. Berechtigungen werden erst auf einer Folgeseite angegeben. Zudem ist man mit dem Standard-Site-Directory recht limitiert.

Lösung:
Site-Verzeichnis als separate benutzerdefinierte Liste führen. Man kann danach alle normalen Listenfunktionen und Webparts verwenden. Lookupfelder gehen und man kann wie sonst überall in SharePoint weitere Spalten hinzufügen. Und hier kommt der EventHandler zum Zug: beim Erstellen eines neuen Eintrags in der Liste, wird anhand der gewählten Daten automatisch eine Website erstellt und (bei Bedarf) darauf die Berechtigungen korrekt eingestellt.

Jetzt eben: wo könnt ihr euch den Einsatz von EventHandlern vorstellen? Oder habt ihr Fragen? Dazu ist der Kommentarbereich offen.

0 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar!

Kommentar:

Diskussion zum Beitrag als RSS 2.0 Feed abonnieren.