Monatsarchiv für Februar 2007

 
 

Bug: HTML-Encoding wo’s nicht sein sollte…

27. Februar 2007 • Kategorie: Bugs • Kommentare: 0

Zur Abwechslung mal ein Bug – Spalte des Objekts 'Liste' bearbeiten.

Liste

Die Hilfe kann nicht angezeigt werden

27. Februar 2007 • Kategorie: Bugs, Fehlermeldungen, Service Pack • Kommentare: 5

Scheinbar taucht dieses Hardcore-Problem bei allen(?), die nicht die Originalsprache installiert haben, auf:

Fehler

Die Hilfe kann nicht angezeigt werden.

Technische Detials: HC wurde nicht gefunden. (MS.OSS.Manifest, 1031)

Die Variante davon lautet genau gleich, aber mit MS.WSS.Manifest. Wunderbar. Wieder was für Service Pack 1 😉

Fehler: HC wurde nicht gefunden

Kalender: Speicherort

24. Februar 2007 • Kategorie: Bugs, Sprachen • Kommentare: 2

Super. Wo treffen wir uns? Speicherort Sitzungszimmer.

Das englische Wort „location“ kann verschiedene Bedeutungen haben. Es kann informieren über den Ort, wo Daten gespeichert sind (aha: Speicherort) oder auch über meinen aktuellen Aufenthaltsort (aha: nicht Speicherort). Wenn man eine Software baut, die multisprachig sein soll, dann sollte man sich schon mit solchen Eigenarten der Sprachen auseinandersetzen.

Ich habe ja schon mal darüber geschrieben, dass in Kalender-Listen der Ort des Termins standardmässig mit „Speicherort“ gelabelt ist – hier einfach noch der Beweis. Zum Glück kann mann das Feld problemlos umbenennen.

Speicherort

Fehler in Core.css

24. Februar 2007 • Kategorie: Bugs, Customization • Kommentare: 0

Ja, irgendwie stimmt es nachdenklich, wenn Microsoft Sharepoint Designer (widerwillig aber pflichtbewusst) auf Schreibfehler im Standard-„Core.css“ von Microsoft hinweisen muss. zB:

Doppeldoppelpunkt CSS

Fantastic 40 SharePoint Bugs

23. Februar 2007 • Kategorie: Bugs, Templates • Kommentare: 0

Die zweite Hälfte der 40 Templates ist veröffentlicht worden. Darunter gibt’s die Applikation „Bug Database„. Ich hab das installiert und eine Seite in deutsch damit erstellt. Alles schien zu funktionieren inkl. den deutschen Texten. Nur, wenn ich einen Bug als gelöst markieren wollte (was doch eine zentrale Funktion ist), kam eine Fehlermeldung: der entsprechende Sprachtext für den Titel wurde nicht gefunden.

Hab das Ganze gelöscht und eine neue Website, diesmal in englisch, mit dieser Vorlage erstellt. Gleiches Problem:

The resource object with key ‚ResolveBugPageTitle‘ was not found.

Er sucht nach dem Platzhalter

$Resources:tsa,ResolveBugPageTitle

Das existiert nicht in der entsprechenden „tsa“ RESX file im 12-Hive. Und im Inetpub gibt’s gar keine „tsa…“ resx files. Man kann das Problem lösen, indem man selber die fehlenden Texte im resx File ergänzt. Allerdings ist das nicht sauber und man ist nie ganz sicher, alles erwischt zu haben (ausser man kämmt sich durch den ganzen Code zB mit dem Sharepoint Designer).

Katastrophale Fehlermeldungen in SharePoint

22. Februar 2007 • Kategorie: Bugs, Fehlermeldungen • Kommentare: 2

Immer wieder liest man in Blog von den nichtssagenden Fehlermeldungen in SharePoint (war schon immer so). Beim Lesen kann man schmunzeln, gehört es schliesslich zum „guten Ton“ bei Microsoft, einen gewissen Frust zu veranlassen. Die Entwickler, die dann gezwungen werden, damit umzugehen, lassen dann oft in witzigen „Error Message“ Posts den Dampf ab. Wenn man aber auf der anderen Seite sitzt und schreibt, ist es weniger geniessbar.

Zum Beispiel heute wieder. Titel des Fehlers: „Fehler“. Beschreibung des Fehlers: „Das Verzeichnis ist kein Unterverzeichnis des Stammverzeichnisses. (Ausnahme von HRESULT: 0x80070090)„. Den unten angegebene Link „Führen Sie die Problembehandlung mit Windows SharePoint Services aus.“ müssten wir nicht erwähnen – der führt, wie wir wissen nur in die kaputte Hilfe.

Man fragt sich vielleicht, weshalb ich ein Problem mit der immerhin grammatikalisch korrekten Fehlermeldung habe: ich will doch nur einfach eine Site Column erstellen! Kein Verzeichnis! Ich brauche keine Verzeichnisse – die sind von Grund auf böse.

PS: man kann sich vorstellen – Google hat noch nie von diesem Problem im Zusammenhang mit SharePoint gehört. Fazit: ich stehe alleine da und niemand wird mir helfen.

Word-Files sind ZIP-Files

21. Februar 2007 • Kategorie: Office, Programming • Kommentare: 0

Did you know: man kann die Endung (.docx) der neuen Wordfiles (gilt übrigens auch für Excel etc.) in .zip umbenennen und die Inhalte einsehen/verändern. Auch programmatorisch ist es mit diesem neuen Format viel einfacher, zB auf einem Webserver Wordfiles zu generieren (früher musste auf dem Server Office installiert sein!).

Sharepoint-Schnuppertag

20. Februar 2007 • Kategorie: Hosting, WSS • Kommentare: 4

Heute war Sharepoint-Schnuppertag. Etliche mehr oder weniger Sharepoint-Newbies schrieben für etwas Sackgeld (von Trigami) von ihren ersten Eindrücken mit Testaccounts. War eine ziemlich geballte Ladung, die da zusammen kam:

Das Angebotsprinzip ist so: man mietet eine Installation von Windows SharePoint Services 3.0 (das ist die kostenlose Basis für den Microsoft Office SharePoint Server 2007) und verwendet das ziemlich out-of-the-box für Dokumentverwaltung oder für das Speichern von Informationen in Listenform (Aufgaben, Termine, …). Man muss nur etwas vertrauen, dass die Daten bei Genotec besser geschützt werden als bei Flickr. Ich hoffe in diesem Sinn, dass das Sicherheitsdenken bei Genotec parallel gestiegen ist bzw. die Praxis, Passwörter per E-Mail zu versenden oder zu verlangen langsam zur Vergangenheit gehört 😉

Disclaimer: bin selbst – zB mit sharepointer.ch – grösstenteils zufriedener Hostingkunde von Genotec. Und werde für diesen Post nicht bezahlt.

Update 21.2.: Rezension: SharePoint 2007 TeamsiteRomansvillage

SQL Server 2005 Service Pack 2 ist hier

20. Februar 2007 • Kategorie: Datenbank, Service Pack • Kommentare: 0

Wenn wir schon über Service Packs schreiben: SQL Server 2005 Service Pack 2 ist veröffentlicht worden. In der Beschreibung bei Golem werden nur ergänzte Funktionen aufgelistet – keine Rede von Bugfixes. Immerhin auch Verbesserungen im Zusammenspiel mit Office Sharepoint Server 2007. Bei Microsoft steht immerhin noch „Performance Enhancements“, also ein Grund, das SP2 zu installieren. Auf der „What’s New in SQL Server 2005 SP2″-Seite kann man eine ganze Liste von zu neuen Features umformulierte Bugfixes einsehen.

MOSS 2007 Service Pack?

20. Februar 2007 • Kategorie: Bugs, Service Pack • Kommentare: 1

So gut die Sache auch ist – immer wieder kommen merkwürdige Dinge an die Oberfläche. Eingabeforms, die überhaupt nicht im selben Look&Feel daherkommen, weil die Programmierer keine Zeit hatten, zusammenzusitzen um ein Konzept zu definieren. Ich frage mich daher, ob diese Dinge aufgeräumt werden und als Service Pack 1 nachgereicht werden. Who knows – not I.